Wie gießt man sie

Oft stellen wir uns die Frage, wie man einen Bonsai bewässert und ob das Gießen für das Leben des Baumes ausschlaggebend ist. Wir verfügen über viele Werkzeuge, mit denen unsere Bonsai gut bewässert und feucht gehalten werden können. Lesen Sie unsere Tipps, um zu erfahren, wie man beim Gießen richtig vorgeht.

Wenn Sie alle Produkte sehen möchten, klicken Sie hier.

Warum gießen wir?

Der einfachste Grund, warum ein Bonsai gegossen werden muss, ist, dass die Pflanzen ohne Wasser sterben.

Pflanzen, die auf freiem Feld leben, kommen mit Ihren Wurzeln bis zum Wasser, das tief im Boden gespeichert wird. Pflanzen, die in einem Topf leben, finden nicht mehr Wasser als jenes, das im Topf vorhanden ist. Aus diesem Grund müssen alle Pflanzen, die in einemTopf leben, und natürlich auch Bonsais regelmäßig gegossen werden.

Wie gießen wir?

Wenn wir sehen, dass die Pflanze Wasser benötigt, müssen wir sie gründlich gießen, das bedeutet “gießen bis die Erde komplett durchnässt ist”. Um dies zu erzielen, benötigen Sie eine Gießkanne mit sehr feinen Löchern, damit das Wasser sanft herausläuft.

Der Bonsai wird einmal gegossen, sodass die Feuchtigkeit die Poren der Erde öffnet. Nach einigen Minuten wird der Bonsai nochmals gründlich bewässert, bis das Wasser aus den Drainagelöchern herausläuft.

Der Untersetzer, der bei den Zimmerbonsai mit dabei ist, trägt dazu bei, dass das überschüssige Wasser nicht auf die Möbel tropft. Nach der Bewässerung darf der Untersetzer nicht mit Wasser gefüllt werden. Das restliche Wasser sollte die Löcher in der Schale nicht berühren. Bei einem immer nassen Bonsai beginnen die Wurzeln, zu verfaulen. Andererseits gibt es Bonsai, die aufgrund ihrer sehr pastösen Erde auf diese Art und Weise nicht gut bewässert werden können, da das Wasser an den Seiten des Topfes herunterläuft und nicht in die Erde eindringt. In diesem Fall müsste der Bonsai umgepflanzt werden, um dadurch die Erde zu erneuern.

Es gibt Kunststoff- und Keramikuntersetzer, mit denen Sie Schäden an Ihren Möbeln verhindern. Es ist nicht empfehlenswert, dass der Bonsai mit seinen Wurzeln dauerhaft im Wasser steht.

Es besteht auch die Möglichkeit, die Untersetzer mit Vulkangestein oder Akadama zu füllen und auf diese Art und Weise erzeugen Sie mit dem verbleibenden Bewässerungswasser eine feuchte Klimazone. Produkte dazu finden Sie hier.

Damit die Erde der Bonsais gut durchnässt ist, können wir diese auch in eine Plastikschale mit Wasser stellen und sie etwa zehn Minuten lang stehen lassen. Auf diese Art und Weise können Sie auch Bonsais bewässern, die versehentlich etwas vertrocknet sind und deren Erde schlecht Wasser aufnimmt.

Sie sollten niemals mit einem Wasserzerstäuber gießen, mit dem man Staub von den Pflanzen entfernt oder die Pflanzen mit Feuchtigkeit versorgt: NICHT FÜR DIE BEWÄSSEFRUNG GEEIGNET.
Sie befeuchten nur die Oberfläche der Schale und das Wasser erreicht die Wurzeln nicht. Kurzum: Sie müssen mit einer geeigneten Gießkanne oder durch Eintauchen gießen.

Die kleinen Löcher der Gießkanne helfen dem Bonsai, das Wasser besser aufzunehmen, indem sie das Regenwasser imitiert. Hier finden Sie Bewässerungslanzen, die man an den Schlauch anschließen kann, oder spezielle Bonsai-Gießkannen.

Mehr Informationen zu Gießkannen, Untersetzern, Hidrobonsai finden Sie hier.

Was ist das Besprühen?

Beim Pulverisieren werden die Blätter des Bonsais mit Wasser besprüht, das unter Druck in Form eines feinen Regens niederschlägt.

Muss besprüht werden?

Bäume auf dem Land erhalten häufig Morgentau, eine wichtige Vitalitätsquelle für Pflanzen, die dieses Wasser über die Blätter aufnehmen. In wilden Bergtälern erhalten die Pflanzen eine höhere Wassermenge durch Tau als durch Regen, dass macht begreiflich, wie wichtig der Tau für die Pflanzen ist. Bonsais, die in den Städten leben und besonders diejenigen, die lange Zeit in den Häusern verbringen, erhalten fast nie diesen wohltuenden Tau.

Zimmerbonsai erhalten auch kein Regenwasser und Ihre Blätter verstauben dadurch. Deshalb ist es wichtig, die Blätter von Zeit zu Zeit zu besprühen, um den Staub zu entfernen und die Bäume, die in einer trockenen Umgebung leben, zu vitalisieren.

Wann muss gesprüht werden?

Wenn wir nur die Blätter reinigen wollen, reicht es aus, die Pflanze im Allgemeinen einmal pro Woche zu besprühen. Wenn wir einen schwachen Bonsai stärken wollen, müssen wir die Blätter täglich besprühen.

Die beste Zeit zum Besprühen ist bei Sonnenuntergang. Vermeiden Sie die Bonsai mittags in der vollen Sonne zu besprühen, da dies schädliche Auswirkungen haben kann.

Wie muss besprüht werden?

Die Pflanzen müssen mit einem Wasserzerstäuber oder einem Schlauch besprüht werden, der eine Brause hat, mit der man wie bei einem feinen Regen das Wasser sprüht. Man sprüht von oben nach unten und von unten nach oben, um somit alle Blätter des Baumes zu erreichen.

Mit welchem Wasser muss besprüht werden?

Regenwasser und Tauwasser sind sauber und enthalten weder gelösten Kalk noch andere Salze. Je reiner das Wasser ist, mit dem wir sprühen, umso besser ist es. Das veste Wasser zum Besprühen ist daher Regenwasser oder Quellwasser mit wenig gelösten Salzen.
Wenn wir mit kalkhaltigem Wasser sprühen anstatt die Bonsais mit angemessenem Wasser zu beleben, bedecken wir die Poren der Blätter mit Kalk und es bilden sich weiße Flecken auf den Blättern. Pflanzen mit harten, glänzenden Blättern bekommen mehr Flecken (Ficus, Olive, Orange). Wenn für diese Art von Bonsai kein besseres Wasser verfügbar ist, ist es zweckmäßig, die Blätter nur einmal pro Woche zu besprühen, um den Staub zu entfernen.

Ihre Bonsai sollen nicht leiden, erfrischen Sie sie zu einem unschlagbaren Preis!

MEHR

Wie gewährleisten wir die Versorgung unserer Bonsai, wenn wir nicht zu Hause sind?

Das häufige Gießen der Bonsai kann zu einem Problem werden, wenn wir eine Zeit außer Haus sein müssen.

Wenn wir eine große Anzahl von Bonsai haben, gibt es viele automatische Bewässerungssysteme auf dem Markt, die die Häufigkeit und Dauer der Bewässerung in unserer Abwesenheit regulieren.

Wenn wir nur wenige Bonsais besitzen, ist es günstiger, ein Hydrobonsai-Bewässerungssystem zu kaufen. Dieses wird unter die Schale gestellt und dosiert das Wasser an den Baum über einen Docht. Sie erhalten es bei unserem üblichen Lieferanten für Bonsai und Zubehör.

Mehr Informationen zum Hydrobonsai-System hier.