Zimmerbonsai

Zimmerbonsai oder Indoor-Bonsai sind Bäume, die meist aus tropischen Klimazonen stammen und daher keine niedrigen Temperaturen vertragen. Sie sollten in Innenräumen platziert werden, immer in der Nähe einer natürlichen Lichtquelle.

Serissa phoetida

Familie

Rubiaceae

Herkunft

Südostasien

Serissa phoetida

Eigenschaften

Immergrüner Strauch. Geschätzt für die Vielzahl der kleinen weißen Blüten, die im Sommer erscheinen, daher der Name “Junischnee” oder “Baum der tausend Sterne”.


Standort

In mediterranen Klimazonen ganzjährig im Freien in der Sonne. In kälteren Gebieten vor Frost schützen.


Wässern

Mäßig gießen, da er sehr empfindlich auf zu viel Wasser reagiert, vergilbt und in der Folge seine Blätter abwirft.


Düngen

Frühling und Herbst.

Umpflanzen

Alle 2 Jahre im Frühjahr.

SUBSTRAT

100% Akadama, oder gemischt mit 20% Lavagranulat.


Schneiden und Pinzieren

SCHNEIDEN

Kann das ganze Jahr über zurückgeschnitten werden. Er reagiert gut auf drastischen Rückschnitt und treibt auch aus altem Holz. Kleine Triebe (Wildtriebe, Wasserschosser), die an der Basis des Stammes wachsen, sollten entfernt werden.

PINZIEREN

Wenn er vier Blattpaare entwickelt hat, auf zwei Blattpaare zurückschneiden.

Drahten

Frühling.


Wissenswertes

Wenn man ihn zurückschneidet, gibt er einen üblen Geruch ab, besonders die Wurzeln, daher der Name “phoetida”, stinkend.


TEILEN!

Serissa phoetida