Freilandbonsai

Aufgrund ihrer Eigenschaften sollten diese Bäume im Freien platziert werden, ideal für Balkone, Gärten und Terrassen.

Jasminum sp.

Familie

Oleaceae

Herkunft

China

Jasminum sp.

Eigenschaften

Laubabwerfender Kletterstrauch. Geschätzt für seine gelben Blüten von November bis Februar.


Standort

In mediterranen Klimazonen ganzjährig im Freien in der Sonne. Im Schatten im Hochsommer. In kälteren Gebieten vor Frost schützen.


Wässern

Reichlich im Sommer und mäßig im Winter.


Düngen

Frühling und Herbst.

Umpflanzen

Alle 1-2 Jahre, nach der Blüte.

SUBSTRAT

100 % Akadama, oder gemischt mit 20 % Lavagranulat.


Schneiden und Pinzieren

SCHNEIDEN

Nach der Blüte auf 2 Blattpaare zurückschneiden.

PINZIEREN

Nach der Blüte auf 2 Blattpaare zurückschneiden.

Drahten

Frühling.


Wissenswertes

Innerhalb der Gattung Jasminum gibt es etwa 300 Arten. Die bekannteste ist “J. officinale”, eine Kletterpflanze mit weißen, süß duftenden Blüten, die überall im Mittelmeerraum zu finden ist und Pergolen bildet, unter denen wir an Sommerabenden ihr Aroma genießen können. Eine Zwergsorte von “J. nudiflorum”, mit kleinen Blättern und gelben Blüten, ist auch als Bonsai erhältlich. Es gibt sogar eine weitere Art, “J. beesianum”, mit violett-roten Blüten.


TEILEN!

Jasminum sp.