Freilandbonsai

Aufgrund ihrer Eigenschaften sollten diese Bäume im Freien platziert werden, ideal für Balkone, Gärten und Terrassen.

Rhododendron indicum

Familie

Ericaceae

Herkunft

Japan

Etymologie

Aus dem Altgriechischen, rhodon “Rose”, und dendron “Baum”.

Rhododendron indicum

Eigenschaften

Laubabwerfender oder immergrüner Strauch oder kleiner Baum, je nach Art oder Sorte. Die Azalee wird wegen ihrer Blütezeit sehr geschätzt. Es gibt Tausende von Sorten und jeden Tag werden neue entdeckt.


Standort

Das ganze Jahr über im Freien.


Wässern

Reichlich im Sommer und mäßig im Winter. Benötigt reines Wasser, mit einem sauren pH-Wert und verträgt keinen Kalk.


Düngen

Frühling und Herbst.

Umpflanzen

Alle 2 bis 3 Jahre, nach der Blüte.

SUBSTRAT

Saurer PH-Wert. 100% Kanuma oder gemischt mit 20% Lavagranulat.


Schneiden und Pinzieren

SCHNEIDEN

Der Rückschnitt wird nach der Blüte durchgeführt.

PINZIEREN

Auf zwei Blätter zurückschneiden, wenn der Trieb 6 bis 8 Blätter hat. Es ist ratsam, die Blüten zu entfernen, um die Pflanze nicht zu schwächen. Lassen Sie die Blüten eine Woche lang stehen, danach sollten sie entfernt werden. Am Ansatzpunkt der Blüten erscheinen die Knospen, meist in einer Anzahl von fünf. Wählen Sie aus diesen Trieben die zwei aus, die am besten horizontal positioniert sind, und entfernen Sie den Rest. Diese beiden Triebe sollten auf zwei Blätter zurückgeschnitten werden. Wir entfernen auch die alten Blätter.

Drahten

Frühling.


Wissenswertes

In Japan ist die Zucht von Azaleen als Bonsai eine eigene Disziplin (“Satsuki”), mit einer eigenen Vereinigung von Amateuren und Profis. Die Azalee hat, im Gegensatz zu den meisten anderen als Bonsai gezogenen Pflanzen, mehr Kraft in den unteren Ästen als in der Spitze, was beim Beschneiden und Pinzieren berücksichtigt werden sollte.


TEILEN!

Rhododendron indicum