Freilandbonsai

Aufgrund ihrer Eigenschaften sollten diese Bäume im Freien platziert werden, ideal für Balkone, Gärten und Terrassen.

Podocarpus sp.

Familie

Podocarpaceae

Herkunft

Gemäßigte Regionen in Ozeanien, Asien, Afrika und Amerika.

Etymologie

Aus dem Griechischen “podos”, Fuß, und “karpos”, Frucht, da der Samen an einem fleischigen Blütenboden (Receptaculum) befestigt ist.

Podocarpus sp.

Eigenschaften

Immergrüner Baum mit linearen Blättern. Verwandt mit Taxus, gehört zur Ordnung der Koniferen.


Standort

In mediterranen Klimazonen ganzjährig im Freien in der Sonne. In kälteren Gebieten ist ein Winterschutz ratsam. Muss vor Frost geschützt werden.


Wässern

Reichlich im Sommer und mäßig im Winter.


Düngen

Frühling und Herbst.

Umpflanzen

Alle 3 bis 5 Jahre im Frühjahr.

SUBSTRAT

100% Akadama oder gemischt mit 20% Lavagranulat.


Schneiden und Pinzieren

SCHNEIDEN

Zu Beginn des Frühjahrsaustriebs. Lassen Sie immer Blätter oder Knospen stehen, sonst kann der Zweig vertrocknen.

PINZIEREN

Pinzieren während der gesamten Wachstumsphase, wobei die neuen Triebe mit den Fingern in der Mitte abgeschnitten werden.

Drahten

Kann das ganze Jahr über durchgeführt werden.


Wissenswertes

Podocarpus (Steineibe) ist ein Nadelbaum aus den tropischen und subtropischen Regionen der Welt. Beim weiblichen Podocarpus ist die Färbung des fleischigen Receptaculums, das die Früchte trägt, spektakulär. Die Farben reichen von Rot über Purpur bis hin zu Orange und Violett und treten gleichzeitig auf.


TEILEN!

Podocarpus sp.