Mediterraner Bonsai

Es handelt sich um typische mediterrane Bäume, die am besten im Freien leben, da sie Sonne und Kälte brauchen, um Früchte zu produzieren. Die meisten von ihnen werden auf unseren Feldern in Tarragona angebaut, die repräsentativsten sind Oliven-, Zitrus- und Apfelbäume.

Fraxinus oxycarpa

Familie

Oleaceae

Herkunft

Nordafrika und Iberische Halbinsel.

Fraxinus oxycarpa

Eigenschaften

Laubabwerfender Baum, 10 bis 40 m hoch, mit wenig Verzweigung und kräftigem Wachstum. Stamm im Allgemeinen sehr gerade, mit rauer Rinde im Laufe der Zeit. Zusammengesetzte Blätter mit 9 bis 13 gezähnten Fiederblättchen, auf der Oberseite glatt und auf der Unterseite behaart.


Standort

Im Freien, das ganze Jahr über in der Sonne.


Wässern

Reichlich, vor allem im Sommer und aufgrund der Lage in der Sonne.


Düngen

Frühling, Spätsommer und Herbst.

Umpflanzen

Alle 2-3 Jahre, Substrat auf 100% Akadamabasis oder gemischt mit Lavagranulat bis zu 30%.

Schneiden und Pinzieren

SCHNEIDEN

Im Winter, ohne Blätter, werden wir die Äste, die zurückgeschnitten werden müssen, besser erkennen.

PINZIEREN

Das Pinzieren sollte erfolgen, wenn zwei neue Blätter erscheinen, wobei eines belassen und das andere abgeschnitten wird. Es ist ratsam zu beobachten, wo sich die Knospe befindet, die wir beim Pinzieren des Blattes gelassen haben, da sie das Wachstum des neuen Zweiges markiert.

Drahten

Im Frühjahr Es handelt sich um einen stark wachsenden Baum, achten Sie also darauf, dass der Draht nicht auf die Äste sticht.


Wissenswertes

Heilpflanze, die mancherorts als Abführmittel verwendet wird. Das Holz wird für den Bau von Schneeschuhen und Skiern verwendet.


TEILEN!

Fraxinus oxycarpa