Mediterraner Bonsai

Es handelt sich um typische mediterrane Bäume, die am besten im Freien leben, da sie Sonne und Kälte brauchen, um Früchte zu produzieren. Die meisten von ihnen werden auf unseren Feldern in Tarragona angebaut, die repräsentativsten sind Oliven-, Zitrus- und Apfelbäume.

Parthenocissus sp.

Familie

Vitaceae

Herkunft

Japan, China

Parthenocissus sp.

Eigenschaften

Kletterstrauch, mit sommergrünen Blättern mit einer dünnen roten Linie am Rand und bläulich-schwarzen Früchten in Trauben. Intensive karmesinrote Herbstfärbung.


Standort

Im Freien, im Hochsommer sollte die Pflanze im Halbschatten stehen.


Wässern

Reichlich im Sommer und mäßig im Winter.


Düngen

Frühling und Herbst.

Umpflanzen

Alle 2 Jahre, zu Beginn des Frühjahrsaustriebs.

SUBSTRAT

100 % Akadama, oder gemischt mit 20 % vulkanischem Kies.


Schneiden und Pinzieren

SCHNEIDEN

Zu Beginn des Frühjahrsaustriebs.

PINZIEREN

Bis auf zwei Blätter schneiden, wenn der Stiel 6 bis 8 Blätter erreicht hat.

Drahten

Frühling.


Wissenswertes

Die Parthenocissus sind eng mit der Weinrebe verwandt. Wie letztere produzieren sie Trauben mit kleinen Beeren (6-8 mm) mit bläulich-schwarzer Farbe, mit einem fast metallischen Glanz. Aber das Bemerkenswerteste ist ihre herbstliche Färbung. Einige Arten werden häufig für Laubengänge verwendet und bedecken Wände, die im Herbst eine sehr intensive karminrote Farbe annehmen.


TEILEN!

Parthenocissus sp.