Mediterraner Bonsai

Es handelt sich um typische mediterrane Bäume, die am besten im Freien leben, da sie Sonne und Kälte brauchen, um Früchte zu produzieren. Die meisten von ihnen werden auf unseren Feldern in Tarragona angebaut, die repräsentativsten sind Oliven-, Zitrus- und Apfelbäume.

Viburnum sp.

Familie

Caprifoliaceae

Herkunft

Asien: Japan

Viburnum sp.

Eigenschaften

Laubabwerfender Strauch, er blüht im Frühjahr mit schönen weißen Blüten. Seine Blätter haben eine sehr ausgeprägte grüne Äderung, die im Herbst violett-rot wird.


Standort

Er sollte das ganze Jahr über im Freien in der Sonne stehen.


Wässern

Reichlich im Sommer und mäßig im Winter.


Düngen

Frühling und Herbst.

Umpflanzen

Alle 2 bis 3 Jahre im Frühjahr.

SUBSTRAT

100% Akadama, oder gemischt mit 20% Lavagranulat.


Schneiden und Pinzieren

SCHNEIDEN

Der Rückschnitt erfolgt während der Wachstumsperiode.

PINZIEREN

Pinzieren, wenn der neue Trieb 6 bis 8 Blattpaare erreicht hat und auf 2 Blattpaare zurückschneiden. Die Entlaubung kann vollständig oder partiell sein, wobei die Endknospe pinziert wird.

Drahten

Das Drahten kann das ganze Jahr über durchgeführt werden, aber es wird im Frühjahr empfohlen.


Wissenswertes

Obwohl sich dieser Bonsai an alle Arten von Bodenbeschaffenheit anpasst, bevorzugt er tiefgründige, fruchtbare und nicht sehr trockene Böden. Er hat einen schönen herbstlichen Farbwechsel.


TEILEN!

Viburnum sp.