Mediterraner Bonsai

Es handelt sich um typische mediterrane Bäume, die am besten im Freien leben, da sie Sonne und Kälte brauchen, um Früchte zu produzieren. Die meisten von ihnen werden auf unseren Feldern in Tarragona angebaut, die repräsentativsten sind Oliven-, Zitrus- und Apfelbäume.

Solanum rantonnetii

Familie

Solanaceae

Herkunft

Der Strauch stammt ursprünglich aus Südamerika (Argentinien, Bolivien, Brasilien und Paraguay).

Etymologie

Allgemein bekannt als: Enzianstrauch, Kartoffelblume oder Kartoffelbaum.

Solanum rantonnetii

Eigenschaften

Je nach Sorte können die Blüten weiß, violett und in verschiedenen Farbtönen sein. Diese Art hat immergrüne Blätter. Sie blüht von Sommer bis Herbst.


Standort

Der ideale Standort für diese Art ist in der Sonne, wobei der Bonsai aber vor den stärksten Sonnenstunden im Sommer geschützt werden sollte, an einem halbschattigen Platz. Der minimale Temperaturbereich liegt bei 5 ºC, daher ist er nicht frostbeständig. Er verträgt mäßigen Wind perfekt und sein Wuchs ist unter optimalen Bedingungen schnell.


Wässern

Gießen Sie reichlich, wenn der erste Zentimeter des Substrats trocken ist, bis das Wasser aus den Drainagelöchern des Topfes kommt. Was die Häufigkeit des Gießens angeht, so hängt es vom Standort und der Jahreszeit ab, und als Richtlinie gilt, dass Solanum-Bonsai von täglich im Sommer bis einmal pro Woche im Winter gießen.


Düngen

Düngen Sie mit einem speziellen Flüssigdünger für Bonsai (Nutribonsai), indem Sie ihn in der angegebenen Dosierung dem Gießwasser beimischen. Einmal alle 2 Wochen von April bis Oktober. Den Rest des Jahres einmal im Monat.

Umpflanzen

Alle zwei Jahre, im zeitigen Frühjahr. Solanum rantonnetii wächst am besten in Böden mit einem sauren oder neutralen pH-Wert.

SUBSTRAT

Als Substrate werden in der Regel Terrabonsai oder eine Mischung aus gleichen Teilen Weißtorf und Akadama verwendet.


Schneiden und Pinzieren

SCHNEIDEN

Es ist eine Art, die sehr gut jede Art von Schnitt widersteht. Schneiden Sie am Ende des Winters.

PINZIEREN

Pinzieren Sie während der Wachstumsperiode (April bis Oktober), wenn die neuen Triebe drei Blattpaare erreicht haben, wobei die ursprüngliche Form des Bonsai erhalten bleiben soll.

Drahten

Die Zweige dieses Bonsais werden nicht oft verdrahtet. Falls Sie es dennoch machen, ist es ratsam, es im Frühjahr, vor dem Austrieb, zu tun.


Wissenswertes

Es ist eine sehr robuste und schnell wachsende Art, die bis zu zwei Meter hoch werden kann.


TEILEN!

Solanum rantonnetii