Mediterraner Bonsai

Es handelt sich um typische mediterrane Bäume, die am besten im Freien leben, da sie Sonne und Kälte brauchen, um Früchte zu produzieren. Die meisten von ihnen werden auf unseren Feldern in Tarragona angebaut, die repräsentativsten sind Oliven-, Zitrus- und Apfelbäume.

Lantana camara

Familie

Verbenaceae

Herkunft

Tropisches Amerika

Lantana camara

Eigenschaften

Es ist ein sehr verzweigter, immergrüner Strauch, der schnell wächst. Die Blätter sind oval, gegenständig, dunkelgrün, am Rand gezähnt und auf der Oberseite etwas rau.
Lantana, auch bekannt als Wandelröschen, zeichnet sich durch seine üppige Blüte aus, mit Blütenkörben in einer breiten Palette möglicher Farben, von gelb bis malvenfarben. Jeder Strauch weist eine bis drei Farben gleichzeitig auf, da die verschiedenen Blütenteile in mehreren Phasen erscheinen und die Farbe von der ersten bis zur neuesten Blüte wechselt.
Er blüht vom Frühjahr bis zum Herbst und trägt Steinfrüchte, die bei der Reife von grün zu schwarz wechseln.
Sowohl seine Blüten als auch seine Blätter zeichnen sich durch ihren fruchtigen Duft aus.


Standort

Der ideale Standort für diese Art ist in der Sonne. Er verträgt sehr gut warmes Wetter, er mag keine Kälte und ist empfindlich gegen harten Frost.


Wässern

Lassen Sie die oberste Schicht der Erde zwischen den einzelnen Bewässerungen leicht antrocknen. Nicht übermäßig gießen. Er ist ziemlich widerstandsfähig gegen Trockenheit, wobei die Bewässerung im Sommer erhöht werden sollte, wenn wir die Blüte fördern wollen.


Düngen

Vom Frühling bis Mitte Herbst mit organischem oder flüssigem Dünger NUTRIBONSAI von MISTRAL, der alle zwei Wochen mit dem Gießwasser verabreicht wird.

Umpflanzen

Alle zwei Jahre, am Anfang des Frühjahrs.

SUBSTRAT

TERRABONSAI von Mistral Bonsai; oder alternativ kann eine Mischung aus 6 Teilen Akadama mit 4 Teilen Lavagranulat verwendet werden.


Schneiden und Pinzieren

SCHNEIDEN

Es ist eine Art, die sehr gut jede Art von Schnitt widersteht. Am Ende des Winters schneiden.

PINZIEREN

Pinzieren Sie während der Wachstumsperiode (April bis Oktober), wenn die neuen Triebe drei Blattpaare erreicht haben, wobei das ursprüngliche Profil des Bonsai erhalten werden sollte.

Drahten

Es ist nicht ein Bonsai, der viel verdrahtet wird. Falls doch, ist es ratsam, dies im Frühjahr, vor dem Austrieb, zu tun.


Wissenswertes

Es ist eine Art von großer Widerstandsfähigkeit und schnellem Wachstum, die viele Vögel, Bienen und Schmetterlinge anlockt. Aus diesem Grund ist sie in vielen tropischen Gebieten zu einer invasiven Art geworden.


TEILEN!

Lantana camara