Mediterraner Bonsai

Es handelt sich um typische mediterrane Bäume, die am besten im Freien leben, da sie Sonne und Kälte brauchen, um Früchte zu produzieren. Die meisten von ihnen werden auf unseren Feldern in Tarragona angebaut, die repräsentativsten sind Oliven-, Zitrus- und Apfelbäume.

Coprosma

Familie

Rubiaceae

Herkunft

Ein aus Neuseeland stammender Strauch, der aber überall auf der Welt angebaut werden kann.

Coprosma

Eigenschaften

Schnellwüchsiger Strauch für die Innen- und Außenzucht. Seine Blätter sind dick, glänzend und oval, mit kleinen Blüten.


Standort

Der Standort, an dem die Coprosma voll zur Geltung kommt, sollte in voller Sonne sein, obwohl die Pflanze auch in halbschattigen Bereichen leben kann. Sie ist eine kälteresistente Pflanze, die auch in der kältesten Zeit im Freien bleiben kann.


Wässern

Der Strauch ist sehr trockenheitsresistent, daher sollte er nur mäßig gegossen werden. Gießen Sie, wenn Sie feststellen, dass die Erde trocken ist. Coprosma verträgt keine Staunässe, daher muss die Pflanzfläche gut drainiert werden.


Düngen

Vom Frühling bis Mitte Herbst mit organischem oder flüssigem Dünger NUTRIBONSAI von MISTRAL, der alle zwei Wochen mit dem Gießwasser verabreicht wird.

Umpflanzen

Alle 2 oder 3 Jahre werden sie verpflanzt, zu Beginn des Frühjahrs, kurz bevor der Austrieb des Jahres beginnt. Nach dem Umpflanzen ist es ratsam, mit einer Lösung von VITABONSAI von Mistral Bonsai zu gießen, um die Erholung des Baumes zu beschleunigen.

SUBSTRAT

Es kann eine Mischung aus 6 Teilen Akadama mit 4 Teilen Lavagranulat verwendet werden, oder TERRABONSAI von Mistral Bonsai. Nach dem Umpflanzen ist es ratsam, mit einer Lösung von VITABONSAI von Mistral Bonsai zu gießen, um die Erholung des Baumes zu beschleunigen.


Schneiden und Pinzieren

SCHNEIDEN

Der Schnitt sollte nur durchgeführt werden, um ihnen die gewünschte Form zu geben. Er lässt den Formschnitt in verschiedenen geometrischen Formen zu, wie z. B. einer Kugel.

PINZIEREN

Während der Wachstumsperiode können wir leicht pinzieren, um eine dichtere Krone zu erhalten.

Drahten

Es ist nicht ein Bonsai, der viel verdrahtet wird. Falls doch, ist es ratsam, dies im Frühjahr, vor dem Austrieb, zu tun.


Wissenswertes

Coprosma ist eine Hecke, die oft als solche eingesetzt wird, zur Abdeckung von Räumen oder sogar in Töpfen für Terrassen. Es gibt einige Sorten, wie Coprosma repens, die im englischen Sprachraum als Spiegelbusch (Mirror Bush) bekannt ist.


TEILEN!

Coprosma